-,-- € 0 Produkte

Sie haben momentan keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

Versandkosten:   Gesamt:  

Zur Kasse gehen

Fragen & Antworten

 1.   Funktionsweise des ABL
  1. Blendet das ABL andere Fahrer, wenn ich das ABL herunterklappe?
  2. Was unterscheidet das ABL von der Innenraumbeleuchtung?
  3. Wie wirkt das ABL auf den Fahrer?

 2.   Montage des ABL

  1. Wie wird das ABL im PKW eingebaut?
  2. Wie wird das ABL mit Strom versorgt?
  3. Wo kann ich das ABL einbauen lassen?

 3.   Allgemeine Fragen

  1. Ist das ABL polizeilich erlaubt?
  2. Kann man das ABL bei einem Fahrzeugwechsel in ein anderes Fahrzeug übernehmen?
Blendensituation_1Blendensituation_2Blendensituation_3

1.1 – Blendet das ABL andere Fahrer, wenn ich das ABL herunterklappe? Nein, durch spezielle Neigungssensoren ist dies ausgeschlossen. Es erfolgt eine automatische Abschaltung.

1.2 – Was unterscheidet das ABL von der Innenraumbeleuchtung? Das ABL reagiert aktiv auf die unterschiedlichsten Licht- und Blendungssituationen im Straßenverkehr und zeichnet sich dabei durch ein spezielles Lichtspektrum aus. Das Gesichtsfeld des Fahrers wird zentral und homogen beleuchtet.

1.3 – Wie wirkt das ABL auf den Fahrer? Durch leichtes Aufblenden des Beleuchtungsfeldes werden die Pupillen des Fahrers leicht verkleinert und er wird weniger geblendet. Die Augen werden weniger beansprucht und so Ermüdungserscheinungen reduziert.

2.1 – Wie wird das ABL im PKW eingebaut? Das Antiblendlicht (ABL) wird an die Unterseite der vorhandenen Sonnenblende montiert.

  • ABL Installation | Teil 1Setzen Sie die Metallstifte der Klettbänder (Klettbandfläche nach außen) in die Führungsnuten an der Rückseite des Antiblendlichtes (ABL). Leichter Zug am Klettband nach vorn lässt den Metallstift in der Nut einrasten.
  • ABL Installation | Teil 2Hier sehen Sie das ABL mit eingerasteten Klettbändern in den dafür vorgesehenen Führungsnuten.
  • ABL Installation | Teil 3Führen Sie nun den kurzen Teil der Bänder hinter der Oberkante der Sonnenblende vorbei.
  • ABL Installation | Teil 4Den längeren Teil der Bänder fädeln Sie von unten durch die Metallöse und ziehen das ABL fest, so dass es an der Sonnenblende anliegt.Es sollte sich nicht mehr verschieben lassen. Nachdem Sie den Stecker des beigefügten Kabels am ABL eingesteckt haben, montieren Sie entweder einen handelsüblichen Stecker für den Zigarettenanzünder oder einen Bordnetzstecker an das andere Ende des Kabels (Der Stecker muss mit einer Sicherung 2A abgesichert sein). Weitere Anschlussvarianten entnehmen Sie bitte der beigefügten Bedienungsanleitung.

2.2 – Wie wird das ABL mit Strom versorgt? Das ABL kann über den Zigarettenanzünder oder direkt über Bordnetz mit Strom versorgt werden. Beim Betrieb über das Bordnetz kann das Stromkabel komplett in der A-Seule versenkt werden und ist danach nicht mehr sichtbar.

2.3 – Wo kann ich das ABL einbauen lassen? In den meisten Werkstätten können Sie Ihr ABL problemlos in Ihren PKW einbauen lassen. Das ABL wird dabei direkt an das Bordnetz Ihres PKWs angeschlossen. Das Stromkabel wird dabei so verlegt, dass es nach dem Einbau nicht mehr sichtbar ist.

3.1 – Ist das ABL polizeilich erlaubt? Ja. Das ABL besitzt eine e-Zulassung für den europäischen Markt.

3.1 – Kann man das ABL bei einem Fahrzeugwechsel in ein anderes Fahrzeug übernehmen? Ja.

suprcomonlineshop

Einloggen

Guten Tag, | Ausloggen

Guten Tag, | Adminbereich | Ausloggen